Startseite

Daten & Fakten von Dargun

Sehenswürdigkeiten in Dargun

Veranstaltungen in Dargun

Bildergalerie

Ein Teil der Geschichte Darguns:

Dargun liegt am nördlichsten Rand der Mecklenburger Schweiz, 45 km von Rostock und 62 km von der Hansestadt Stralsund entfernt. Der Name Dargun, sowohl slawischen als auch germanischen Ursprungs, bedeutet Marktort oder Tal.

Um das Jahr 600 entstand in Dargun eine erste Burg, 1173 wird eine zweite Burg erwähnt, an einer Stelle, die heute vom Klostersee überflutet ist.

1172 gründeten Zisterzienser aus Esrom/Dänemark das Kloster Dargun, das fast vier Jahrhunderte ein wirtschaftliches Zentrum darstellte. Der Ort Dargun entwickelte sich in dieser Zeit aus dem Zusammenwachsen der Siedlungen Röcknitz und Neubaute. 

Die Struktur des historischen Stadtzentrums ergibt sich aus der Lage des Ortes lallal zum ehemaligen Niederungsverlaufs Röcknitz. Der Klostersee, dem Zentrum vorgelagert, wurde von den Mönchen im 14. Jahrhundert durch Aufstauen der Röcknitz angelegt.

1572 wurde das Kloster zur fürstlichen Residenz umgebaut, die Arbeiten hierzu nahmen fast zwei Jahrhunderte in Anspruch.

1875 erhielt die Gemeinde Dargun ihre Selbstständigkeit und wurde 1935 mit dem Stadtrecht gewidmet. Der historische Kern mit seiner bis in die Zeit des 17. Jahrhunderts zurückgehenden Bausubstanz ist, im Gegensatz zur Schlossanlage, die 1945 abbrannte, von den Zerstörungen des 2. Weltkrieges weitgehend verschont geblieben.

Die rund 4200 Einwohner zählende Stadt, die sich bis heute ihren dörflichen Charakter bewahrt hat, wurde 1991 in das Städtebauförderungsprogramm des Landes M-V aufgenommen.

 

Daten:

Größe des Amtsbereiches: 117,3 km²

Einen genauen Überblick der Stadt bietet Ihnen der Plan >>>

(Für Internet Explorer und Google Chrome.)

Hier klicken!

Zusammensetzung:

Stubbendorf: 24,7 km²
Brudersdorf: 13,1 km²
Zarnekow: 16,8 km²
Dargun: 44,8 km²
Wagun: 17,9 km²

 

Bevölkerung:

Stadt Dargun mit Ortsteilen: 4914 Einwohner                   Quelle: Info-Material Dargun

 

IMPRESSUM  ||  © 2016: www.dargun-info.de - Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Keine Haftung für externe Links.